Print Friendly
Willkommen > Unsere Qualitätspolitik


Die AssZert Zertifizierungsgesellschaft mbH ist ein Dienstleistungsunternehmen und führt die Prüfung und Zertifizierung von Unternehmungen im Hinblick auf nationale und internationale Managementsystem- und Organisationsnormen durch. Wichtigste Grundlage ist dabei der partnerschaftliche Dialog mit dem Kunden. Unser Ziel ist es, ein höchstmögliches Maß an Qualität und Neutralität zu erreichen und stets die Unparteilichkeit und Objektivität zu wahren.

Die Erfüllung der festgelegten Kundenanforderungen ist unsere Verpflichtung. Dabei bleiben wir nicht stehen: Ständige Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Leistungen sind die Herausforderungen, denen wir uns stellen. Durch ein konsequentes Qualitätsmanagement, durch eine sorgfältige Fort- und Weiterbildung (intern wie extern) der Mitarbeiter und eingesetzten Auditoren, vor allem aber durch langjährige Erfahrung schaffen wir hierzu die Grundlagen als Basis des Vertrauens mit unseren Kunden.

Die AssZert Zertifizierungsgesellschaft mbH erzeugt die Qualität der Tätigkeiten durch organisierte Prozesse. Alle qualitätsrelevanten Tätigkeiten und Prozesse, die direkt oder indirekt mit der Erfüllung der Kundenforderungen verbunden sind, werden durch das Qualitätsmanagementsystem geregelt, das im Qualitätsmanagementhandbuch dokumentiert ist. Die dort getroffenen Regelungen sind verbindliche Anweisungen für alle in das Qualitätsmanagementsystem der AssZert Zertifizierungsgesellschaft mbH einbezogenen Organisationseinheiten.

Zuverlässigkeit, Loyalität und Verschwiegenheit, Motivation, Flexibilität, betriebswirtschaftliche Interpretation der Regelwerke und Leistungsbereitschaft sind die Voraussetzungen für unsere Dienstleistung. Dies gilt für die Zusammenarbeit mit unseren Kunden wie auch mit unseren Auftragnehmern sowie für unsere interne Kooperation.

Die AssZert Zertifizierungsgesellschaft mbH arbeitet nach den Festlegungen der DAkkS-Akkreditierungsregeln (DAkkS – Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) und den von der DAkkS angewendeten nationalen und internationalen Normen/Regelwerken.

Insbesondere verpflichtet sich die AssZert Zertifizierungsgesellschaft mbH keine Leistungen zu erbringen, die ihre Unparteilichkeit in Frage stellen.

Darüber hinaus sind alle Mitarbeiter – interne wie externe – verpflichtet, jede ihnen bekannte Situation offen zu legen, die sie selbst oder AssZert vor Interessenkonflikte stellen könnte.

Demzufolge gelten folgende Ziele:

  • die Verfahren diskriminierungsfrei zu gestalten
  • die Verfahren diskriminierungsfrei anzuwenden
  • die Dienstleistungen allen Interessenten im Rahmen der Branchenkompetenz zur Verfügung zu stellen
  • die jeweils aktuelle Gebührenordnung anzuwenden
  • die Verfahren im Rahmen der Festlegungen durchzuführen – insbesondere weder zu beschleunigen noch zu verzögern
  • die Glaubwürdigkeit der Leistungen bei der Entwicklung der internen Organisation zu berücksichtigen und zu fördern.

Neben dieser Kundenorientierung ist die Berücksichtigung der Bedürfnisse derjenigen, die sich auf die Dienstleistungen von der AssZert Zertifizierungs- gesellschaft mbH verlassen, integraler Bestandteil unseres Strebens.

Diese Innovationsbereitschaft ist unsere Grundlage, sich den zeitlichen Anforderungen zu stellen.

Wir verpflichten uns und alle in das Qualitätsmanagement einbezogenen Mitarbeiter, in diesem Sinne Qualität zu erzeugen – als Basis des Vertrauens.

Hattingen, im September 2016

Helmut Rademacher, Geschäftsführer